ZFX
ZFX Neu
Home
Community
Neueste Posts
Chat
FAQ
IOTW
Tutorials
Bücher
zfxCON
ZFXCE
Mathlib
ASSIMP
NES
Wir über uns
Impressum
Regeln
Suchen
Mitgliederliste
Membername:
Passwort:
Besucher:
4422328
Jetzt (Chat):
16 (0)
Mitglieder:
5239
Themen:
24223
Nachrichten:
234554
Neuestes Mitglied:
-insane-

ZFX
Coding-Foren
OpenGL API + SDL
OpenGL unter Windows kompilieren (MSVC++ 2008)
Normal
AutorThema
theGregg Offline
ZFX'ler


Registriert seit:
26.02.2007

Schweiz
OpenGL unter Windows kompilieren (MSVC++ 2008)Nach oben.
Hallo Forum,

ich bin grad am verzweifeln. Ich bin seit einiger Zeit unter Linux am Opengl/SDL programmieren. Nun habe ich mir gedacht, das ganze mal unter Windows laufen zu lassen. Allerdings habe ich's bis jetzt noch nicht geschafft, meine kleine Applikation zu erstellen. Ich bin mittlerweile soweit, dass MSVC++ das ganze Zeugs kompiliert, aber dann kommt die Meldung, dass glGenFramebuffersEXT nicht aufgelösst/gelinkt werden kann. Ich bin davon überzeugt, dass ich veraltete versionen von opengl32.lib/glu32.lib habe (gl.h/glu.h waren auch veraltet, aber die konnte ich ersetzen). Also bräuchte ich vermutlich neuere *.lib-Dateien. Aber die kriegt man nirgends(?).

Ich blicke sowieso nicht ganz durch unter Windows. Visual Studio nimmt die gl-headers aus dem "microsoft sdk" (k.a. wozu das sonst so da ist). Darin ist ja die von microsoft unterstützte opengl-version 1.1. Neuere Versionen werden durch die Treiber bereitgestellt (heisst es in allen Foren). Aber ich finde nirgends im treiber sowas wie opengl32.lib (unter linux wird libGL.a soweit ich weis während der Treiber-Installation erzeugt). Wie komme ich also an eine opengl32.lib ran, die die Funktionalität meiner Graka bereitstellt? (Hab' eine X800XL -> ist OGL 2.1 fähig). Wie habt ihr das hingekriegt?

Oder liegt das problem doch anderswo?

Bitte um Hilfe.

MfG theGregg

1 Mal gendert, zuletzt am 28.08.2008, 08:40:13 Uhr von theGregg.
27.08.2008, 23:42:15 Uhr
theGregg Offline
ZFX'ler


Registriert seit:
26.02.2007

Schweiz
Re: OpenGL unter Windows kompilieren (MSVC++ 2008)Nach oben.
so, hab's hingekriegt.

irgendwie gibts unter Windows keine aktuelle lib, dafür kann man sich die Funktionen direkt aus der opengl32.dll holen.

Code:
//definition der fkt.
PFNGLGENFRAMEBUFFERSEXTPROC pGlGenFramebuffersEXT = NULL;
//fkt. laden (nachdem der opengl-kontext geladen ist)
pGlGenFramebuffersEXT = (PFNGLGENFRAMEBUFFERSEXTPROC) wglGetProcAddress(\"glGenFramebuffersEXT\");
//aufruf
pGlGenFramebuffersEXT(1, &a);


Das ganze finde irgendwie mühsam, aber immerhin geht's jetzt.

PS: Wie soll man da portablen code schreiben?
28.08.2008, 10:38:56 Uhr
yonibear Offline
ZFX'ler


Registriert seit:
04.02.2006

Hessen
171876359 jonathan_sieber@yahoo.de jonathan_sieber
Re: OpenGL unter Windows kompilieren (MSVC++ 2008)Nach oben.
Entweder du abstrahierst die Library-Funktionen von Windows und Linux, oder du verwendest eine lib die dir das abnimmt.
Allgemein kann ich GLEW für diesen Zweck empfehlen.
28.08.2008, 18:00:21 Uhr
Blobby Volley 2
theGregg Offline
ZFX'ler


Registriert seit:
26.02.2007

Schweiz
Re: OpenGL unter Windows kompilieren (MSVC++ 2008)Nach oben.
Vielen Dank!

Glew ist echt super. Das mit wglGetProc hat nämlich nur im Test-beispiel funktioniert. Bei meiner Applikation hab' ich's nicht hingekriegt. Aber mit glew läufts.

MfG theGregg

Achja: Ist ODE unter windows langsamer oder mein ich das bloss? Naja, werde da evtl. noch ein paar Zahlen liefern.
28.08.2008, 21:32:37 Uhr
Swordfighter Offline
Administrator


Registriert seit:
25.02.2002

England
Re: OpenGL unter Windows kompilieren (MSVC++ 2008)Nach oben.
Zitat von yonibear:
Allgemein kann ich GLEW für diesen Zweck empfehlen.
Ich wuerde da eher auf GLEE setzen... ist imho unkomplizierter...
02.09.2008, 15:33:55 Uhr
Swordfighter's Realm
Normal


ZFX Community Software, Version 0.9.1
Copyright 2002-2003 by Steffen Engel