ZFX
ZFX Neu
Home
Community
Neueste Posts
Chat
FAQ
IOTW
Tutorials
Bücher
zfxCON
ZFXCE
Mathlib
ASSIMP
NES
Wir über uns
Impressum
Regeln
Suchen
Mitgliederliste
Membername:
Passwort:
Besucher:
4441190
Jetzt (Chat):
12 (0)
Mitglieder:
5239
Themen:
24223
Nachrichten:
234554
Neuestes Mitglied:
-insane-

ZFX
Gamedesign und Gestaltung
Gamedesign ODER die kreative Ecke
Zukünftige Projektvorstellung - ein Vorschlag
GepinntSeite: < 1 2
AutorThema
atr_23 Offline
Artwork-Berater


Registriert seit:
16.10.2002

Niedersachsen
107316684
Re: Zukünftige Projektvorstellung - ein VorschlagNach oben.
Naja
Zitat:
ich glaube auch gar nicht dass sich so irre viele Leute die Zeit nehmen, um "30 - 60 A4-Seiten" zu schreiben.
, so können wir wenigstens sicher gehen, dass es nicht um allzu viele bewerber geht...
Das einzige Auswahlverfahren wird wohl, Aussicht auf Fertigstellung und eine gewisse "Größe" des Projektes. Natürlich sollte nicht unnötig viel geschrieben werden, aber so 10 Seiten sind eigentlich bei jedem Projekt irgendwie drin...

Es gibt also doch mutige Entwickler

Auf Bald und weiter so
28.09.2003, 12:41:52 Uhr
Vault 23
mastervc Offline
ZFX'ler


Registriert seit:
29.03.2002

Deutschland
Re: Zukünftige Projektvorstellung - ein VorschlagNach oben.
AAAAAh -_-

Lol soviel ? 60 Seiten ? Soll ich da jeden Buchstaben beschreiben ?
28.09.2003, 13:18:50 Uhr
Fireface Offline
ZFX'ler


Registriert seit:
19.08.2002

Österreich
Re: Zukünftige Projektvorstellung - ein VorschlagNach oben.
Wenn ich wollte könnte ich 300 Seiten rein übers Gameplay und weitere 300 Seite über die Entwicklung schreiben.
Also dass mir der Stoff zum Schreiben ausgehen würde, davor hab ich keine Angst.
28.09.2003, 13:27:32 Uhr
Nygma Offline
ZFX'ler


Registriert seit:
26.06.2003

Berlin
Re: Zukünftige Projektvorstellung - ein VorschlagNach oben.
Halodrio,

jetzt muss ich mich denn doch auch mal zu Worte melden.
Zitat:

Lol soviel ? 60 Seiten ? Soll ich da jeden Buchstaben beschreiben ?

Hast du denn keine Sekretaerin? Nein Schmarrn, natuerlich sollte man die selber schreiben, außer man hat den Vorteil eines Teams. Die Sache ist doch aber, dass sich so eine Seitenzahl auf die Dauer eines Projektes ansammelt, oder? Und das mit Leichtigkeit. Auch hatte mein Freund und Kollege atr_23 ja eh schon gesagt, dass die Anzahl der Bewerber sich A: so selbst reguliert und B: die Anzahl nicht unbedingt vom Start weg in schoenstem und feinem Deutsch mit Hardcover eingesendet werden muss. Aber wichtig ist es schon, allein deswegen, weil sich so zumindest halbernst angegangene Projekte erkennen lassen?

Zitat:

Wenn ich wollte könnte ich 300 Seiten rein übers Gameplay und weitere 300 Seite über die Entwicklung schreiben.
Also dass mir der Stoff zum Schreiben ausgehen würde, davor hab ich keine Angst.


Meine Rede. Genau so sehe ich das auch. Eigentlich koennte doch fast jeder ueber ein Spielprojekt, wenn er es ernsthaft verfolgt ein hochinteressantes Buch von mindestens 300 Seiten schreiben? Warum also kein hochinteressanter Artikel von 60 Seiten? Wer von euch kann behaupten das "Making ofs" nicht interessant sind oder keine Lust versprechen, anderen mitzuteilen? Da es hier doch Interessenten mit durchaus interessanten Projekten/Ideen gibt (was ich so erlesen konnte), nehme ich als Zeichen dafuer, das ich, oder vor allem wir alle, die gerne so etwa auf ZFX sehen wuerden, Recht haben!

Also bis denn.... und schoen weiter melden!!

Nygma

28.09.2003, 14:16:08 Uhr
Requiem for Tomorrow
TomCat Offline
Schütze Arsch


Registriert seit:
02.03.2002

Bayern
Re: Zukünftige Projektvorstellung - ein VorschlagNach oben.
Hi,

ich finde die Idee auch super !
Nur ein Bild vorzustellen wie es im IOTW ist, bringt weder einen Newbie weiter, noch kann man sich was Konkreteres darunter vorstellen.

Was spricht eigentlich dagegen, wenn zu den Projekten auch noch der Source zum download bereitgestellt werden würde ?
Vorausgesetzt natürlich die Entwickler sind damit einverstanden.

Zur Konkruenz zu DUS:
Was spricht denn gegen Konkruenz! So geht doch so viel mehr voran, als wenn nur ein einziges Board in Monopolstellung dahindümpelt.

ciao,
TomCat
28.09.2003, 14:45:23 Uhr
DJ Stefan Offline
ZFX'ler


Registriert seit:
21.05.2002

Österreich
157838015
Re: Zukünftige Projektvorstellung - ein VorschlagNach oben.
Hi,

ich finde die Idee ebenfalls genial!
Arni und ich würden sehr gerne eine Projektvorstellung unseres MarioSpieles machen, es wird zu Zeit immer noch weiter entwickelt(noch kein Ende zu sehen..) und hat bereits eine ganz interessante Entwicklungsstory(umstieg von DDraw auf D3D, etc..)!
Was würdet ihr davon halten, wenn wir an der Projektvorstellung teilnehmen würden, wäre unser Spiel okay,...?

Hier ein aktueller Screenshot aus unserem Game:
http://members.chello.at/spieleprogrammierung/mscreen001.jpg
16.10.2003, 22:45:53 Uhr
Unique-Games
no_skill Offline
ZFX'ler


Registriert seit:
24.09.2002

Österreich
109955411
Re: Zukünftige Projektvorstellung - ein VorschlagNach oben.
ich finde die idee auch gut.

jnrdev braucht mehr besucher - mehr mehr mehr mehr (nein, im ernst: ich wäre froh gewesen wenn ich so ein tutorial gehabt hätte, als ich es brauchte)

-add
ok, ich glaub ich hab den sinn als erstes nicht ganz verstanden. ignortiert diesen post einfach.
sorry leute.
05.01.2004, 16:47:14 Uhr
jnrdev - a 2d jump'n'run tutorial series
Shouter Offline
ZFX'ler


Registriert seit:
03.10.2002

Niedersachsen
100560825
Re: Zukünftige Projektvorstellung - ein VorschlagNach oben.
Also die Idee ist wirklich gut und bringt sowohl den interessierten Einsteiger als auch dem Entwickler was: Man dokumentiert seinen Arbeitsprozess und das wird von Außenstehenden "evaluiert" - besseres Qualitätsmanagement kann es bei einer Softwareentwicklung eigentlich nicht geben. Und das ist wiederum entscheidend, ob das Projekt letztendlich fertig gestellt wird oder nicht. Der Aufwand muss somit nicht nur als Gaudi oder Publicity zu verstanden werden. Gut möglich, dass man durch das Niederschreiben Zeit spart...
07.01.2004, 09:17:35 Uhr
Suicide
Nygma Offline
ZFX'ler


Registriert seit:
26.06.2003

Berlin
Re: Zukünftige Projektvorstellung - ein VorschlagNach oben.
Hallo,

weil das grad hier wieder aufgegriffen wird. In letzter Zeit scheint der Mut zur Vorstellung etwas gesunken?

Sehr traurig das. Waere schoen, wenn jemand wieder bereit waere, damit letztere Posts hier (sehr sinnvoll uebrigens), auch berechtigt sind

Bis denn,
Nygma
07.01.2004, 19:12:48 Uhr
Requiem for Tomorrow
Sebastian Offline
ZFX'ler


Registriert seit:
03.10.2002

Rheinland Pfalz
Re: Zukünftige Projektvorstellung - ein VorschlagNach oben.
ich find die idee superklasse!
vor allem weil im gegensatz zum IOTW nicht die komplette aufmerksamkeit auf die grafik gelenkt wird, sondern eher auf den aufbau, die idee die dahinter steckt und alles drumherum.

ich schätze auch nicht, dass es zuviel wird wenn 2 deutschsprachige communities soetwas anbieten, davon sollte es nochviel mehr geben!
07.02.2004, 01:35:32 Uhr
joeydee Offline
ZFX'ler


Registriert seit:
23.04.2003

Hessen
Re: Zukünftige Projektvorstellung - ein VorschlagNach oben.
Ich mach mal Ursachenforschung...

Ich glaube, der Rückgang liegt u.a. auch daran, dass die Projekte etwas untergehen.
*an-die-eigene-nase-fass*: Mir geht es jedenfalls so, dass ich of "nur mal schnell" hier reinschaue und nur die Posts der Startseite (jeweils die 3 neuesten je Bereich) überfliege.
D.h. es kann passieren das ich einiges verpasse, vor allem in Bereichen wie Jobs oder eben Projektvorstellungen. Nur alle paar Tage nehm ich mir die Zeit, alles gründlicher durchzugehen.

Die Folge: Wenn nicht nur ich solche Gewohnheiten habe, verschwinden Projektvorstellungen sehr schnell in der "Inaktualität". Und ich habe das Gefühl (aus eigener Erfahrung), dass eben viel mehr auf die sofort sichtbaren Posts geantwortet wird.
Es frustriert dann natürlich auch als Entwickler, wenn man ein Update-Post schnell von der Startseite verschwindet und man befürchten muss, dass er kaum mehr gelesen wird.

Ich würde vorschlagen: direkt unter dem IOTW einen Kasten mit "Projektvorstellungen..." und den letzten 3 Posts aus diesem Forum.

Eine andere Ursache ist natürlich auch, dass man als Hobbyprogrammierer ja keinen festen Termin hat. Wie eine kleine "Umfrage" in Gamedesign ja gezeigt hat, werden viele Projekte zwar motiviert angefangen, aber bleiben auch mal längere Zeit liegen. Das Finish schaffen eher die einfachen (und für viele die etwas uninteressanteren) Projekte, die schnell fertig sind und wo sich kaum einer die Mühe für eine ausführliche Vorstellung machen wird (auch unter dem Gesichtspunkt, dass es null ankommt).

letzteres kann man nicht ändern aber für ersteres würde ich was ändern.
07.02.2004, 09:08:02 Uhr
dfactor.de
sirtobi Offline
ZFX'ler


Registriert seit:
30.08.2003

Baden-Württemberg
Re: Zukünftige Projektvorstellung - ein VorschlagNach oben.
ich würde einfach mal dazu aufrufen, Projektvorstellungen einzusenden. Schaut, was dabei herauskommt (v.a. Seitenzahl) und entsprechend gibt es dann entweder eine neue Rubrik oder eben nicht!

Für mich ist das erstmal weniger interessant, weil mein jetziges Projekt sehr klein ist und besser aus DUS passt. Das nächste wird dann ein Game Design Document haben und genauer geplant, da sind 60 Seiten möglich. Va. mit Tagebuch o.ä..
07.02.2004, 12:09:57 Uhr
Seraph Offline
Administrator


Registriert seit:
18.04.2002

England
Re: Zukünftige Projektvorstellung - ein VorschlagNach oben.
@joeydee: Es ist ein eigener Bereich dafür geplant, also nichts mehr mit Forum.
07.02.2004, 12:50:33 Uhr
ZFX - 3D Entertainment
Rincewind Offline
ZFX'ler


Registriert seit:
04.11.2004

Nordrhein-Westfalen
314695294
Re: Zukünftige Projektvorstellung - ein VorschlagNach oben.
Tolle Idee, da wäre ich auch gerne dabei.

Die Sache mit den angefangenen und nicht zu Ende gebrachten Projekten kenne ich aus eigener Erfahrung. An meinem jetzigen Projekt "Antaris" bastle ich bereits seit einem Jahr und es wird noch ein weiteres Jahr dauern, bis ich fertig bin.

Im Gegensatz zu früheren Versuchen, bei denen ich einfach angefangen habe ein Level zu entwerfen und mich irgendwann verzettelt habe und nicht mehr wusste, wie es weitergehen soll, habe ich mir diesmal vorher ein genaues Konzept zurechtgelegt. Und plötzlich sind von 40 geplanten Leveln 30 im Rohbau fertig.

Ich glaube, dass ist das A und O. An alle ungeduldigen Anfänger da draußen (zu denen ich mich auch zähle): Natürlich macht es Spaß sofort mit dem Level Design loszulegen. Wenn Ihr allerdings Pech habt, verfranst Ihr euch irgendwann und habt dann keine Lust mehr weiterzumachen.
14.11.2004, 13:43:15 Uhr
Hespagames
Seku - Bin nicht da -
ZFX'ler


Registriert seit:
02.02.2004

Baden-Württemberg
Re: Zukünftige Projektvorstellung - ein VorschlagNach oben.
Hm, ich würde vielleicht auch mein kleines Projekt vorstellen. Wobei ich sagen muss, dass es noch laaaange nicht fertig ist!
12.02.2005, 14:19:55 Uhr
Seku.info
Alien2150 Offline
ZFX'ler


Registriert seit:
15.04.2004

Rheinland Pfalz
102416457 TZi@gmx.net
Re: Zukünftige Projektvorstellung - ein VorschlagNach oben.
Mmmmh vielleicht wäre es ja nicht verkehrt, manche Quellcodes offenzulegen und vielleicht Zugriffe auf geschütze Bereiche eines Entwicklerforums. Dann kann man ja vielleicht besser sehen, was der Entwickler sicht gedacht hat als er den Quellcode geschrieben hat.
( Nur mal eine Idee )
12.02.2005, 15:01:57 Uhr
:: Systeric :: Offical homepage
IT-Dragon Offline
ZFX'ler


Registriert seit:
26.09.2005

Hessen
474995063
Re: Zukünftige Projektvorstellung - ein VorschlagNach oben.
Ich kann gar nicht verstehen warum hier einige Personen ein Problem darin sehen, in gewisser maßen ( nur ) 60 Seiten zu schreiben!?!

Mir reichen wenn ich glück habe, 100 Seiten (falls es nicht noch mehr werden sollten)!

P.S.: Ich weiß, ist ein sehr alter Thread aber ich konnte nicht anders als meinen Senf dazu zu schreiben...
27.12.2005, 15:58:20 Uhr
Lord Delvin Offline
ZFX'ler


Registriert seit:
05.07.2003

Baden-Württemberg
166781460
Re: Zukünftige Projektvorstellung - ein VorschlagNach oben.
Zitat von IT-Dragon:
Ich kann gar nicht verstehen warum hier einige Personen ein Problem darin sehen, in gewisser maßen ( nur ) 60 Seiten zu schreiben!?!

Mir reichen wenn ich glück habe, 100 Seiten (falls es nicht noch mehr werden sollten)!

Es gibt Leute, die grundsätzlich nicht viel aufschreiben. Ich persönlich hab es nie geschafft mehr als vier Seiten für mich selbst zu schreiben. Liegt aber vielleicht auch daran, dass ich ir nie vorher die Details ausdenke, sondern nur das grobe und die Details dann echtzeit festsetze, weil ich dann vielbesser drin bin.
27.12.2005, 19:15:12 Uhr
IT-Dragon Offline
ZFX'ler


Registriert seit:
26.09.2005

Hessen
474995063
Re: Zukünftige Projektvorstellung - ein VorschlagNach oben.
OK... bei mir könnte die Art der genauen Planung auch daran liegen, das ich (undgelogen) seit 10 jahren versuche ein computerspiel zu programmieren. Ich will nur nichts mehr riskieren das es schief geht und will alle probleme vor dem coding beseitigt haben. Darum auch die Tatsache das ich mindestens 100 Seiten benötige.
28.12.2005, 09:03:45 Uhr
atr_23 Offline
Artwork-Berater


Registriert seit:
16.10.2002

Niedersachsen
107316684
Re: Zukünftige Projektvorstellung - ein VorschlagNach oben.
Zitat:
undgelogen

Zitat:
seit 10 jahren versuche ein computerspiel zu programmieren

ich glaube es geht vielen so...

aber ich glaub die meisten projekte scheitern an motivationsverlust und nicht an ungenügender planung. und gegen sowas helfen noch so viele seiten nicht.

auf bald
atr_23
28.12.2005, 11:42:41 Uhr
Vault 23
IT-Dragon Offline
ZFX'ler


Registriert seit:
26.09.2005

Hessen
474995063
Re: Zukünftige Projektvorstellung - ein VorschlagNach oben.
undgelogen => ungelogen

damals hatte ich das problem das nicht einmal verstanden habe, warum selbst quelltexte, die ich aus fachbüchern abschrieb nicht funktionierten.

zwischenzeitig war es wirklich die motivation. und jetzt ist es allerhöchstens noch fehlendes wissen.
28.12.2005, 12:44:16 Uhr
Brillenschlange92 Offline
ZFX'ler


Registriert seit:
10.03.2006

Deutschland
Re: Zukünftige Projektvorstellung - ein VorschlagNach oben.
[gelöscht]

2 Mal gendert, zuletzt am 17.10.2009, 17:52:15 Uhr von Brillenschlange92.
15.03.2006, 20:08:26 Uhr
GepinntSeite: < 1 2


ZFX Community Software, Version 0.9.1
Copyright 2002-2003 by Steffen Engel