ZFX
ZFX Neu
Home
Community
Neueste Posts
Chat
FAQ
IOTW
Tutorials
Bücher
zfxCON
ZFXCE
Mathlib
ASSIMP
NES
Wir über uns
Impressum
Regeln
Suchen
Mitgliederliste
Membername:
Passwort:
Besucher:
4441190
Jetzt (Chat):
17 (0)
Mitglieder:
5239
Themen:
24223
Nachrichten:
234554
Neuestes Mitglied:
-insane-
"Book Of Fate" von (alfreak)


Hallo!
Das ist unser RPG-Projekt, ganz im Stil der Japano-Klassiker! Wir arbeiten
daran seit fast einem jahr, und bringen Mitte April die Demo raus, auf der
man die Stadt erkunden, und einige Quests lösen kann..
Auf den Bildern kann man Das Haus von Innen und die Stadt sehen, sowie den
Nacht-Effekt und die "Sonnenstrahlen", die in Aktion wohl besser zu sehen
sind oO, den Battle-modus, und das Menu..
Auf unserer Hompage kann man mehr über das Projekt
erfahren..
Wir wären besonders für "negative" aber konstruktive kritik dankbar, um
natülich das Spielchen feinzuschleifen, wobei ihr dann zu der Demo
natürlich mehr sagen könntet als zu den paar Bildchen..

also servus,
gruß,
al






Von CrystalCoder am 29.03.2004, 00:16:20 Uhr
Ne lustige Kollage hast du da zusammengebastelt :)

das spiel an sich scheint gut gelungen zu sein und die "super-nintendo-grafik" find ich lustig
Bin gespannt, wie die demo dann wird...

nur weiter so!

achja: erster :D

ps: servus heißt sklave... wollt ich nur mal so nebenbei erwähnen...

Von MarcScherer am 29.03.2004, 02:37:25 Uhr
hi, also ich muss sagen das wäre genau das worauf ich mal wieder lust hätte... ein spiel mit normaler aber netter 2d grafik, und dafür eher mal wieder eine durchdachte story. mir hatten es damals die alten final fantasy spiele oder auch secret of mana sehr angetan, ich finde heutzutage wird sich eh viel zu viel auf die grafik konzentriert, ich persönlich finde auch das selbst ein diablo oder baldurs gate keine derartige spieltiefe mehr erreichte wie die alten konsolen klassiker...
wie denkt ihr eigentlich darüber?

marc

Von joeydee am 29.03.2004, 10:37:43 Uhr
Grafik ist klasse, genau passend. Hast ja nicht zu viel versprochen beim letzetn IOTW "ich melde mich in ein paar Monaten wieder"!
Da habt ihr euch einiges vorgenommen, aber auch gut durchgezogen bisher. Kritik - fällt mir hierzu nichts ein. Machts in dem Stil weiter. Die Demo wird dann vor allem zeigen, wie gut Steuerung, Menus etc. zu bedienen sind (Spielfluss), das ist noch ein wichtiger Knackpunkt, bevor Grafik und Story verfeinert werden.
Ich wünsch euch viel Glück mit der Demo und dem Fertigstellen!

Was mich interessiert:
a) kann eine Figur eigentlich knapp hinter einem Stuhl o.ä. vorbeilaufen und wird dann teilweise verdeckt? Oder zählt der Stuhl als ganze Grafik als Hindernis, inkl. Lehne?
b) kannst Du uns was über das Story-Scripting erzählen? Eigene Scriptsprache? Wie werden Dialoge gelöst? Multiple Choice? Irgendwelche Besonderheitern? ...

Von Jazzoid am 29.03.2004, 10:53:11 Uhr
Hi

Also sieht erstmal echt vielversprechend aus !
Wenn ihr ne Script sprache nutzen wollt dann nehmt doch LUA das ist umsonst und sehr leistungsfähig !

Nutzt ihr Midi für die Musik ?
Also wenn ja muss ich sagen das ich das nich
so prall fänd ... Nehmt doch nen tracker ...
der Skale-tracker ist umsonst und gut !

Ansonsten weiter so !

Von norebo am 29.03.2004, 17:49:44 Uhr
Sieht vielversprechend aus!
Schöne Grafik bisher, hoffe die Story kann da mithalten. Bei solchen Spielen (meine all-time-favorites ^^) kommt es halt sehr sehr stark auf die Story und das Mapdesign an (siehe rpgmaker & community).

Viel Glück & Spaß weiterhin.

Von trooper am 29.03.2004, 18:08:16 Uhr
freu mich schon drauf!
sieht auf jeden fall mal super aus, ich liebe die super nintendo klassiker auch, allen voran final fantasy 6

Von Eisflamme am 29.03.2004, 20:44:44 Uhr
geil

Von alfreak am 29.03.2004, 21:01:47 Uhr
hallo leudde!
erstma danke für die kommentare, hoffe aber, das mit der demo mehr verbesserungsvorschläge kommen :P (jo ich weiß, hier auf den paar bildchen isses bisschen schwer :/)...

mal zu den fragen:
also die musik wird schon in midi geschrieben, ich denke aber, das ich sie in mp3 (oder vielleicht sogar wav) umwnadle.. danke für den tipp mit dem tracker, jazzoid..

und man kann hinter die stühle, bäume, dächer etc. laufen, is alles inklusive :P

das scripting hab ich etwas plump gelöst (nächstes projekt wirds besser :P), weil das mach ich hardcode, den ich dann in eine dll auslagere..naja was heißt hardcode, ich hab mir extra ne controllerklasse geschrieben, die ich mit allen nötigen scriptbefehlen speise, auf die ich dann zugreifen kann, beim scripten, und somit auch nicht die übersicht über die befehle verliere...is auch klar, das das story-script in verschiedene datein unterteil ist, je nach kapitel, location etc...quasi eine baumstrukur...
da jeder npc nen handle-wert hat, kann ich per befehl SPEAK einfach einen bestimmten charakter was sagen lassen, in speziellen gesprächen. so standart-sprüche der npcs werden schon beim initialsieren des npcs festgelegt; und als standartfunktion im spiel kann man dann ohne weiteres scripting mit den leuten so quatschen....
ich hab diese sehr amatuerhafte methode aber auch schon in größeren sequenzen probiert, und es klappt ohne jegliche probleme..


in unsrem augen wir die aber story derbe geil :P, wir werden dann aber schauen müssen, wie sie bei den spielern ankommt..hauptthema natürlich: verschwörung! ;)
wir werden aber auch versuchen, etwas künstlerische szenen einzubauen, mit idylischen orten wo sonnelicht einbricht, und glizernde partikel rumfleigen, und ein objekt dann in szene gesetzt wird; also eben so typisch finalfantasy mit eigenem touch :P...


gut, mal wieder zu viel aus dem nähkästchen geplappert, aber hat nur vorteile ;)

Von alfreak am 29.03.2004, 21:01:48 Uhr
hallo leudde!
erstma danke für die kommentare, hoffe aber, das mit der demo mehr verbesserungsvorschläge kommen :P (jo ich weiß, hier auf den paar bildchen isses bisschen schwer :/)...

mal zu den fragen:
also die musik wird schon in midi geschrieben, ich denke aber, das ich sie in mp3 (oder vielleicht sogar wav) umwnadle.. danke für den tipp mit dem tracker, jazzoid..

und man kann hinter die stühle, bäume, dächer etc. laufen, is alles inklusive :P

das scripting hab ich etwas plump gelöst (nächstes projekt wirds besser :P), weil das mach ich hardcode, den ich dann in eine dll auslagere..naja was heißt hardcode, ich hab mir extra ne controllerklasse geschrieben, die ich mit allen nötigen scriptbefehlen speise, auf die ich dann zugreifen kann, beim scripten, und somit auch nicht die übersicht über die befehle verliere...is auch klar, das das story-script in verschiedene datein unterteil ist, je nach kapitel, location etc...quasi eine baumstrukur...
da jeder npc nen handle-wert hat, kann ich per befehl SPEAK einfach einen bestimmten charakter was sagen lassen, in speziellen gesprächen. so standart-sprüche der npcs werden schon beim initialsieren des npcs festgelegt; und als standartfunktion im spiel kann man dann ohne weiteres scripting mit den leuten so quatschen....
ich hab diese sehr amatuerhafte methode aber auch schon in größeren sequenzen probiert, und es klappt ohne jegliche probleme..


in unsrem augen wir die aber story derbe geil :P, wir werden dann aber schauen müssen, wie sie bei den spielern ankommt..hauptthema natürlich: verschwörung! ;)
wir werden aber auch versuchen, etwas künstlerische szenen einzubauen, mit idylischen orten wo sonnelicht einbricht, und glizernde partikel rumfleigen, und ein objekt dann in szene gesetzt wird; also eben so typisch finalfantasy mit eigenem touch :P...


gut, mal wieder zu viel aus dem nähkästchen geplappert, aber hat nur vorteile ;)

Von Eisflamme am 29.03.2004, 21:52:53 Uhr
Wieso sagt der Groß(ß net implementiert?)vater, dass die Großeltern draußen sind?
Er ist doch selber ein Großelter.

Von alfreak am 29.03.2004, 22:32:39 Uhr
der opa jetzt mitlerweile urch ein mädchen ersätzt wurde ;) ... auf unsrer homepage könnte ihr oben in der leiste die npcs aus der demo sehen... das sind allerdings noch platzhalter, die durch "individuelle" chars ersetzt werden, um eben jedem char seine identität zu geben, wie man es auch von zelda64 kennt...

Von Kageetai am 30.03.2004, 14:55:15 Uhr
Hach Ja, *träum*
endlich mal wieder so ein Spielchen. Das waren immer meine Lieblingsspiele (Zelda 1-4, Final Fantasy, etc.)
und nun endlich mal wieder eines dieser Art.

Wer von euch kennt eigentlich den RPG-Maker (www.rpgmaker2000.de (deutsche Fansite))? Is ein super Programm, um solche Spielchen zu "programmieren".
Ich habe damit auch mal ein paar Spielchen programmiert, is aber nie was großes draus geworden.

Aber auf die Demo (und natürlich das endgültige Spiel) freue ich mich schon riesig.
Mal sehen, was daraus wird!

Von alfreak am 30.03.2004, 15:52:01 Uhr
der server von unsrer page muss wohl wieder gewartet werden, deshalb kann man da grade nicht drauf...hoffe, die von piranho beeilen sich :P

Von Zyrian am 31.03.2004, 13:36:38 Uhr
Find ich klasse!
Ich selber arbeite grad an einem ähnlichen Projekt von wegen Fantasy-RPG. Bin aber noch net so weit wie du ^^ is auch mein erstes Projekt.
mich würde interessieren wie du dieses Message-/Talksystem umgesetzt hast, also halt mit multiple-choice verfahren, was auch den spielverlauf beeinflusst. das wär bei mir nämlich der nächste schritt, den ich machen müsste bei meinem projekt =/

Die Grafik find ich ziemlich genial. womit hast du die gemacht?

MFG
Chris

Von Koestritzer am 01.04.2004, 08:57:51 Uhr
niedliche grafik :)
bin mal auf die steuerung gespannt, werd die demo also sicherlich anzoggn

Von Henrik Fisch am 25.12.2004, 12:02:34 Uhr
Hallo alfreak,

ich muss schon sagen, das Projekt sieht wirklich sehr interessant aus.

Drei Anmerkungen habe ich: Zum einen finde ich die Schrift und die Grafik vom Titelbild irgendwie nicht passend. Gerendert sieht immer ein wenig – wie soll ich sagen – „billig“ aus. Da das Titelbild aber der erste Eindruck von Spiel ist, sollte das das gerade eben nicht billig sein.

Zweitens: Wollt Ihr das Spiel in einer wie auch immer gearteten Form verkaufen? In dem Fall würde ich von einem MP3-Musikwiedergabe wegen eventueller Lizenzforderungen an Thomson/Frauenhofer-Institut absehen.

Und dann die Wichtigste zum Schluss: Tut Euch selber einen Gefallen und kümmert Euch erst einmal überhaupt nicht um Renderfilme – wie auf der Homepage in den News vom 07.06.2004 geschrieben – sondern um das Spiel an sich. Die Story, das Kampfsystem, die Abwechslung, das ist erst einmal wichtig. Nicht irgendwelche Renderfilme, die zum Spielspaß so gut wie überhaupt nichts beitragen.

Übrigens habe ich mir sofort die Demo von Deiner Website gezogen, bekommen die aber nicht zum Laufen; das Programm stürzt sofort ab (sowohl bei der 640er- als auch bei der 800er-Auflösung). Was muss man denn da für Voraussetzungen haben? Ich habe leider im Moment nur eine ziemlich kleine Grafikkarte.

Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt und die Site wird von mir ab jetzt sicherlich regelmäßig frequentiert. :)

Bis dennen,
Henrik Fisch